• Banner Top Ten
    Anzeige

Thai/Kickboxen

Geschrieben
 am Samstag, 08.06.2013

Bittere Niederlage für Dr. Christine Theiss

Dr. Christine Theiss

Die Zuschauer im Circus Krone staunten nicht schlecht. Die unbesiegte Weltmeisterin Dr. Christine Theiss wurde von Olga Stavrova in der fünften Runde zu Boden geschickt. Es war der Anfang schwieriger Runden für das Aushängeschild von Sat.1, die mit einer Niederlage endeten.

Dr. Christine Theiss fand gut in das Duell. In den ersten engen Runden schaffte sie es meist dank ihrer Reichweitenvorteile, ihre russische Kontrahentin auf Distanz zu halten. Stavrova bewies jedoch, dass man nie eine Gegnerin unterschätzen sollte. Die Russin ging als Außenseiterin ins Gefecht. Man hatte das Gefühl, sie wäre zu klein und nicht austrainiert genug. Schnell machte sie klar, dass Eindrücke täuschen können. Harte Treffer landeten im Gesicht der Camp-Leiterin von "Biggest Loser".

Bis zur fünften Runde schaffte es die amtierende Weltmeisterin, die Schläge noch gut einzustecken. Ein schwerer Treffer sorgte Mitte der Runde allerdings für den Niederschlag. Theiss war sichtlich benommen und konnte sich mit Klammern über die Runde retten.

Im weiteren Verlauf schaffte es Stavrova immer wieder, die Lücken in der Deckung ihrer Gegnerin zu überwinden und setzte harte Treffer. Theiss' Gesicht war mittlerweile gezeichnet und ein Cut über dem Auge war Zeugnis der zerstörerischen Kraft der Russin.

In der zehnten Runden hatte die kleine Herausforderin noch einmal die Chance, den Kampf vorzeitig für sich zu entscheiden. Nach einem schweren Treffer setzte sie einfach nicht nach, obwohl die Weltmeisterin in dem Moment sehr glasige Augen hatte. Theiss rettete sich über die Zeit und die Punktrichter mussten entscheiden.

Diese werteten den Kampf mit 2:1 Stimmen für die Herausforderin und neue Weltmeisterin Olga Stavrova. Im Anschluss sprach die Verliererin noch eine eine Herausforderung an ihre Kontrahentin aus. In ihrem wahrscheinlich letzten Kampf, im Dezember dieses Jahres, möchte sie noch einmal gegen Stavrova antreten und ihre Niederlage von München wegmachen.

Über ihr baldiges Karriereende sprach sie Mitte April auf der FIBO im Gespräch mit Groundandpound-TV:


Kommentare

Bisher keine Kommentare vorhanden, sei der Erste der einen Kommentar verfasst.

Kommentar hinzufügen

*


*
*

* - Pflichtfeld