• Banner Grips
    Anzeige

UFC News

Geschrieben
 am Dienstag, 04.03.2014

UFC verpflichtet Nick Hein

Nick Hein bei der Vertragsunterzeichnung. (Foto: Control Master)

Die deutschen UFC-Kämpfer Dennis Siver, Pascal Krauss und Alan Omer bekommen Gesellschaft von einem weiteren Landsmann: Nick Hein (10-1) steht ab sofort bei der UFC unter Vertrag. Der 29 Jahre alte Kölner unterschrieb für sechs Kämpfe. Dies bestätigte sein Management exklusiv gegenüber Groundandpound.de. Wann und wo Hein debütieren wird, ist noch nicht bekannt.

„Ende letzter Woche bekam ich einen Anruf von meinem Manager: ‚Nick, setz‘ dich ins Auto und komm‘ nach Berlin – ich hab‘ da was, das ich dir zeigen muss!‘“, sagte Hein gegenüber Groundandpound.de. „Wir arbeiten erst seit wenigen Monaten zusammen, von daher hätte ich nie im Leben gedacht, dass es so etwas Großes sein könnte. Als er mir dann erzählt hat, dass mich die UFC unter Vertrag nehmen möchte, konnte ich es gar nicht fassen! Meine Frau und ich lagen uns in den Armen und hatten Tränen in den Augen! Ich bin so glücklich und stolz, eine solche Chance zu bekommen und werde mich dafür zerreißen, die deutschen Farben würdig zu vertreten und eine gute Show im Octagon zu bieten. Ich kann es nicht erwarten, endlich meinen ersten Gegner in der UFC zu bekommen und loszulegen!“

Bereits wenige Kämpfe nach seinem Profidebüt im August 2009 spielte Hein in der nationalen Szene ganz oben mit. Seinen großen Durchbruch feierte er im vergangenen Jahr mit Siegen über den argentinischen BJJ- und Judo-Schwarzgurt Roberto Pastuch, den österreichischen Senkrechtstarter Tamirlan Dadaev und den tschetschenischen Ringer Musa Jangubaev. Mit dieser Siegesserie etablierte er sich als die klare Nr. 2 im deutschen Weltergewicht hinter seinem neuen Kollegen Pascal Krauss.

In diesem Jahr begann Hein seinen Wechsel ins Leichtgewicht mit einem Kampf gegen Michael Erdinc, den er beim Debüt von Fair FC einstimmig nach Punkten gewann. In der UFC wird Hein im Leichtgewicht bis 70 Kilo antreten.

Bevor sich Hein dem MMA-Sport zuwandte, hatte er eine erfolgreiche Karriere im Judo verfolgt. Insgesamt holte der Schwarzgurt in nationalen und internationalen Wettkämpfen 35 Medaillen. Unter anderem gewann er einmal die Europameisterschaft (U23) und zweimal die Deutsche Meisterschaft.

Nick Hein ist bereit für die UFC. (Foto: Control Master)

Kommentare

Bisher keine Kommentare vorhanden, sei der Erste der einen Kommentar verfasst.

Kommentar hinzufügen

*


*
*

* - Pflichtfeld