• Banner Merseburger Fight Night
    Anzeige

MMA - CH/AT

Geschrieben
 am Montag, 12.08.2013

Sheila Gaff aus der UFC entlassen

Sheila Gaff und ihr Trainer Andre Balschmieter (Foto: Groundandpound.de)

Die UFC hat Deutschlands Kämpferin Nr. 1, Sheila Gaff (10-6-1), vorzeitig aus ihrem Vertrag entlassen. Diese Nachricht kommt weniger als zwei Wochen nach ihrer zweiten Niederlage in der größten MMA-Organisation der Welt.

Sheila Gaff unterschrieb Anfang März bei der UFC einen Vertrag über vier Kämpfe in der Bantamgewichtsklasse, nachdem sie zuvor drei eindrucksvolle Siege im Fliegengewicht gesammelt hatte.

Die 23-Jährige aus Offenbach debütierte am 27. April bei UFC 159, unterlag dort jedoch Sara McMann nach 4:06 Minuten der ersten Runde durch technischen Knock-out, nachdem die olympische Silbermedaillengewinnerin im Freistilringen sie wiederholt zu Boden bringen und dort mit Schlägen bearbeiten konnte. Bereits am 3. August stieg sie wieder ins weltbekannte Octagon, doch leider abermals ohne Erfolg. Bei UFC 163 verlor Gaff gegen die Brasilianerin Amanda Nunes nach 2:08 Minuten, ebenfalls durch technischen Knock-out.

Nach den beiden Niederlagen in der stark besetzten Bantamgewichtsklasse muss Gaff nun anderswo einen Neuanfang starten.

„Enttäuschungen und Niederlagen gehören zu jeder (Sportler-)Karriere dazu, aber es wird weitergehen“, so Gaff gegenüber Groundandpound.de „Am meisten bedauere ich, dass ich meinen Fans nicht zeigen konnte, was ich wirklich kann. In den letzten zwei Wochen haben mir die vielen lieben und aufbauenden Worte meiner Fans sehr geholfen. Danke auch für die Unterstützung durch das MMA Spirit, Booster, Gevas und Olimp.“

Wie genau es jetzt mit Gaff weitergehen wird – ein Wechsel zu Invicta FC, zurück ins Fliegengewicht oder gar ein Auftritt in Deutschland – ist noch unklar. „Es steht noch nichts fest wegen eines Kampfes“, sagte MMA-Spirit-Manager Niels Schlaegel. „wir werden uns jetzt erst Mal Zeit nehmen, um das nächste technische Level zu erreichen.“

Kommentare

Bisher keine Kommentare vorhanden, sei der Erste der einen Kommentar verfasst.

Kommentar hinzufügen

*


*
*

* - Pflichtfeld

  • Anzeige EA Sports
    Anzeige