• Banner Merseburger Fight Night
    Anzeige

restliche Welt

Geschrieben
 am Freitag, 14.06.2013

Pascal Krauss kämpft bei UFC 164

Pascal Krauss (Foto: Archiv)

Der Termin für den nächsten Kampf von Pascal Krauss (11-1) steht offiziell fest. Wie Groundandound.de exklusiv erfahren hat, steigt der deutsche „Panzer“ am 31. August bei UFC 164 ins Octagon. Sein Gegner ist der Südkoreaner Hyun Gyu Lim (11-3-1). Beide Parteien haben dem Kampf zugestimmt und die Verträge vorliegen. Nachdem beide Verträge unterschrieben sind, wird die UFC die Ansetzung offiziell bestätigen.

UFC 164 findet in Milwaukee, Wisconsin statt, der neuen Heimat des gebürtigen Freiburgers. Dort trainiert Pascal Krauss seit vergangenem Jahr bei Roufusport mit Ben Askren, Alan Belcher, Anthony Pettis, Erik Koch und vielen weiteren starken Kämpfern.

„Nach etwas Hin und Her hat es doch noch geklappt und ich kann in meiner amerikanischen Heimatstadt kämpfen“, so Krauss gegenüber Groundandpound.de. „Für mich ist das super, da der ganze Reiseaufwand, Jetlag, etc. wegfällt und ich mich voll auf den Kampf konzentrieren kann. Das Ganze findet im Rahmen des Harley-Davidson-Jubiläums statt und wird bestimmt eine gute Show.“

Im Januar dieses Jahres kehrte Krauss bei UFC on FOX 6 mit einem einstimmigen Punktsieg über den US-Amerikaner Mike Stumpf in die Erfolgsspur zurück. Damit beendete der 26 Jahre alte Deutsche eine Durststrecke, die geprägt war von monatelangen Verletzungspausen und der einzigen Niederlage seiner Karriere (im Mai 2012 gegen den Engländer John Hathaway).

Ein koreanischer Zombie im Großformat

Hyun Gyu Lim steht, was kämpferisches Können anbelangt, mindestens auf derselben Stufe wie Hathaway. Der 28 Jahre alte Südkoreaner gilt seit Jahren als eines der größten Talente Asiens.

Lim gewann seine letzten sechs Kämpfe allesamt vorzeitig, fünf davon in Runde eins. Im März schlug er in seinem UFC-Debüt den damals unbesiegten Brasilianer Marcelo Guimaraes in der zweiten Runde mit einer Serie von Kniestößen und Schlägen K.o.

„Mein Gegner ist der Südkoreaner Xui Yan Hung Sim Wang Gyu Kim und er ist ein guter Standkämpfer, der seinen letzten Kampf per K.o. gewonnen hat“, sagte Krauss über Lim. „Es wird bestimmt ein unterhaltsamer Kampf und ich kann danach eine weitere Nationalität zu meiner 'Hab ich schon gekämpft'-Liste hinzufügen. Eines verspreche ich euch: Es wird keine 'USA, USA'-Rufe geben.“

Mit 1,88 Meter Körpergröße ist Lim ein physisch beeindruckendes Weltergewicht mit einer Reichweite, die nur fünf Zentimer kürzer ist als die von Jon Jones. Seine Stärken liegen im Stand und im Ground and Pound. Lim hat in beiden Händen Schlagkraft, setzt aber auch sehr gerne Kniestöße ein. Aufgrund seiner guten Nehmerqualitäten scheut er keinen Schlagabtausch – und ähnelt damit sehr seinem Teamkollegen Chan Sung Jung, dem „Koreanischen Zombie“.

Kommentare

Bisher keine Kommentare vorhanden, sei der Erste der einen Kommentar verfasst.

Kommentar hinzufügen

*


*
*

* - Pflichtfeld